Freitag, 28. März 2014

Golden Tales



Original-Titel: Kiniro Kishi
Manga-ka: Tsukiji Nao
Jap. Erscheinungsjahr: 2010
Jap. Verlag: Shinshokan
Bände: Einzelband mit 3 Kurzgeschichten
Dt. Verlag: EMA
Dt. Erscheinungsjahr: Februar 2012
ISBN: 978-3770476381
Genre: Fantasy
Klappentext:
Geschichte 1: Strafversetzt in ein wenziges Kaff verlebt Shiro ruhige Tage. Das denkt sein Freund Yasasburo zumindest. Doch Shiro braucht keine Aufheiterun, er ist glücklich. Kann Yasaburo das wirklich glauben?
Geschichte 2: Als Glockwächterin ist Anzu für den Schutz des Dorfes verantworlich. Doch niemand glaubt ihr, dass die Barbaren wieder angreifen! Und als sie einen von ihnen trifft, ist er… nett?
Auf Englisch lesen: Mangafox

Meine persönliche Meinung:
In diesem Einzelband, vereinen sich nicht nur wunderschöne und atemberaubende Bilder wie man es von Tsukiji Nao gewohnt ist, sie sind auch zugleich anders als die die man aus „Ruinenmärchen“ kennengelernt hat. Sie sind auf ihre eigene, besondere, Art witzig und unterhaltsam sowieso. Dabei greift Tsukiji Nao wieder mal Geschichten auf, die man noch nie gehört hat. ^-^ Mir gefällt dieser Band und für alle die an dem Stil gefallen gefunden haben, ist es ohnehin Pflicht ihn im Regal stehen zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten