Donnerstag, 21. November 2013

Sora Log


Titel: Sora Log
Manga-ka: Kaco Mitsuki
Jap. Erscheinungsjahr: 2009-2010
Jap. Verlag: Shogakukan
Bände: 4
Status: abgeschlossen
Dt. Verlag: EMA
Dt. Erscheinungsjahr: 2011
Genre: Romance, Soft-Drama
Klappentext Band 1: Hikaru ist Mitglied im Astronoemieclub und liebt den Himmel über alles. Eines Abends stolpert sie beim Sternenbeobachten über einen großen, blonden Jungen, so geheimnisvoll und strahlend wie ein Stern. Hikaru möchte ihn unbedingt näher kennenlernen, doch ihr „Stern“ ist an der Schule besser bekantn als der „Finstere Gerüchtekönig“. Was ist an den schlimmen Gerüchten dran und warum fühlt sie sich ihm trotzdem so sehr verbunden?
Auf Englisch lesen: Mangafox

Meine persönliche Meinung:
Ich weiß nicht was es ist... aber etwas in dieser Geschichte hat mich verzaubert und berührt. Nicht nur die typische konstellation von bravem kleinen Schulmädchen und verschrieenem Rowdy, der eigentlich gar keiner ist, nein... es war etwas anderes. Was genau, kann ich nicht mal genau sagen. ^-^`
Der ganze Zeichenstil scheint einen beim lesen zu entführen und die Figuren wirken irgendwie richtig lebendig, trotz des verträumten Stils.
Die Geschichte die Hikaru und Aso-kun in ihrer Vergangenheit verbindet ist ebenso wie ein Traum. Ich war einfach von dem Manga, ihren Charakteren und dem Zeichenstil total angetan.
Die Handlung ist ruhig und sie gleitet einfach so dahin, wird aber nie langweilig. Das muss wohl ein Grund sein warum ich ihn mag. Normalerweise mag ich so ganz ruhige und realistische Storys nicht so gerne.
Wer also etwas verträumtes, leichtes und doch sehr Gefühlfvolles sucht, ist hiermit sehr gut beraten. Aso-kun wirkt gefährlich, ist aber sehr interessant und ein richtig guter Kerl. Ich mag ihn und besonders auch sein Charakter-Design. Und niemand würde besser zu ihm passen als Hikaru. ^-^ Hach... ich liebe die Beiden. Die andauernden Eifersuchts-Attacken von Hikarus Bruder in Aso-kuns Richtung sind auch immer sehr lustig. Nicht überdreht, aber genial. ^-^

Sehr positiv empfinde ich auch den OneShot der nichts mit Sora Log zu tun hat: Melodramatic Library
Es ist eine, in einem Kapitel, abgeschlossene Geschichte und 2009 von Kaco Mitsuki gezeichnet worden. In der Handlung geht es um Schülerin Kanae und einen verdammt gutaussehenden Schülerbibliothekar. Na das weckt Interesse... ^-^
Hier das Cover dieses OneShots:


Bei beiden Werken versteht Mitsuki es nicht nur gut schöne Szenen darzustellen, sondern auch die leicht erotischen Szenen sind sehr ansprechend und verträumt.
Aus meiner Sicht: Meisterwerke die mit Handlung und Bild überzeugen.

Zu guter letzte, falls es jemand gebrauchen kann,
ISBN-Nummern:
Band 1 - 978-3-7704-7514-8
Band 2 - 978-3-7704-7515-5
Band 3 - 978-3-7704-7516-2
Band 4 - 978-3-7704-7517-9

Keine Kommentare:

Kommentar posten